Jubelseite


24.06.2018 – Tauchertag 2018

auch in diesem Jahr waren wir wieder dabei.

 

 


16.06.2018 – unserer Jubiläumsfeier

135 Gäste, der Bürgermeister und Vertreter verschiedener Organisationen konnten wir begrüßen. Einmal mehr konnten wir dies alles im Bornekampbad feiern. Es gab leckere Curry-Wurst von der Extra-Wurst, Steaks, einen Cocktailstand und viele andere Getränke. Also das war reichlich vorhanden, leider gab es auch zwei Regenschauer. Schade, dabei ist Tauchen doch ein Outdoorerlebnis. Die Seepferde ließen sich aber davon nicht abhalten weiterzufeiern. Für den ein oder anderen gibt es sicherlich auch sehr schöne Erinnerungsfotos aus der Fotobox.

Es werden hier in einigen Tagen dazu noch Fotos eingestellt. Natürlich haben wir dazu auch die entsprechenden Einverständniserklärungen vorliegen….


Schnorcheln, Retten, Bergen

All das konnten wir an dem Wochenende 25.-27.05. in Bremen. Wir haben Freitags mit einem gemütlichen Grillen in der Jugendherberge mit Weserblick gestartet. Später ging es dann noch auf ein oder zwei Getränken zur Alexander Humboldt.

Frisch gestärkt fuhren wir am nächsten Morgen dann endlich los. Wir waren schon alle sehr gespannt, aber wir hatten alle eine andere Vorstellung, als wir bei der Begrüßung etwas von Wellness in Aussicht gestellt bekommen haben.

Nach einer Theorieeinheit folgte nach dem Mittagessen eine 5stündige Wasserzeit. Und dann war auch sehr schnell klar, dass Wellness hier rd. 2m hohe Wellen bedeutet. Aber Wellen kann ja jeder und so gab es noch Regen, Sturm und Helikopterbergung.

Der abendliche Ausklang im Paulaner war dann eher ruhig. Die Teilnehmer sind müde ins Bett gefallen, waren jedoch alle begeistert.


Seepferde und Störe.

Am Muttertag hatte Peter eine Fahrt ins Naturagart organisiert.

Für den einen war es Premiere, für den anderen ein alt bekannter Ort. Das Wasser war schon 14 Grad warm und so konnten einige Tauchgänge gemacht werden. Diesmal fand auch jeder wieder aus dem Höhenlabyrinth hinaus. Und die Störe waren natürlich auch dabei. Nah, ganz nah, so nah, dass wir Platz machen mussten.


Edelkrebse und neue Kartierer

Es war ein Samstagmorgen, der 28.04.2018. Der Dipl. Biologe Carsten Burk vom Edelkrebsprojekt hat uns zu den Edelkrebsen geführt. Ein spannendes Thema, das auch eine sehr lange Historie hat. Erschreckend war auch für die Teilnehmer, dass die Auswirkungen der Krebspest durch eingewanderte / eingeschleppte Arten die heimischen Bestände innerhalb kürzester Zeit auslöscht.

Zuerst kam die Theorie, danach die Praxis. Nachdem wir die Abhängigkeiten von Augenleistenpaaren und Bedornung zur Bestimmung von Krebsen erfahren haben, konnten wir in dem zweiten Teil der Schulung unser Wissen an Präparaten und lebenden Krebsen zur Bestimmung einsetzen.

Und die Krebse bewegten sich einfach! Gar nicht so einfach, jetzt die Bedornung herauszufinden…

 

Wie war das noch einmal? 2 Paar Augenleisten, mindestens ein seitlicher Dorn, dann kann es nur ein Edelkrebs oder ein Galizischer Sumpfkrebs sein.

 

 

 

 

 


Unser nächster Vortrag war am 23.04. 2018 ist nicht nur unser Jubeljahr, 2018 ist auch das international Jahr des Riffs. Zu diesem Anlass konnten wir unseren Dozenten, Dr. Peter van Treeck, gewinnen. Pit hat uns in den zwei Stunden in die Welt der Korallen mitgenommen. Der Vortrag mit dem Thema “Paradiese in der Krise” war sehr kurzweilig und hoch informativ. Die Klimaerwärmung, die Verschmutzung der Weltmeere – all dies bedroht die Korallenriffe. Korallen wachsen nur sehr langsam und können sich nicht schnell genug auf die veränderten Lebensbedingungen anpassen. Pit hat aufgezeigt, welches vielseitige Leben in den Korallenriffe steckt und wie wichtig diese für das Ökosystem sind. Nicht nur für die Fische, sondern letztendlich auch für die Menschen. Wir brauchen mehr von den Vorträgen, um die Welt ein wenig sensibler zu machen!

 


Berichterstattung des Lokalkompasses anlässlich unseres Jubiläumsjahres

hier gibt es den Bericht


Hammer-Hai-Vortrag von Frederike (Sharkproject)

Am Freitagabend fand unser 2. Vortrag im ZIB statt. In der vollbesetzten Schankhalle konnten wir so einiges über Haie, deren Verhalten und Lebensraum erfahren. Und wer wusste schon, dass Grönlandhaie erst mit 150 Jahren geschlechtsreif und bis zu 750 Jahre alt werden können? Aber auch unser bekannter Longimanus wurde mehrfach erwähnt. Ein kleiner Rüpel soll er sein… Interessant wurde es, als wir anhand von Videosequenzen das Verhalten der Haie und das Fehlverhalten der Menschen nachvollziehen konnten.

 

Aber auch die Bedrohung der Haie durch den Menschen  (und nicht umgekehrt) wurde in eindrucksvollen und teilweise erschütternden Bilder vermittelt. Rücksichtsloses Finning und die großen Mengen im Beifang reduzieren die Haibestände in einem erheblichen Umfang. Viele Haiarten sind inzwischen vom Aussterben bedroht. Und auch nur langsam erkennen wir, welche Zusammenhänge der Hai im Ökosystem spielt.

Die Inhalte und das Ziel von Sharkproject haben uns so begeistert, dass wir uns noch am Freitag entscheiden haben, eine Patenschaft zu übernehmen.


Wir waren Gastgeber für die Mitgliederversammlung des TSV NRW am 17.03.2018. Der Austragungsort war das Kühlschiff der Lindenbrauerei (das ist uns seit den Weihnachtsfeiern wohl bekannt). Es war eine tolle Veranstaltung und wir konnten zeigen, wer die Seepferde Unna sind.

320 Brötchenhälften wurden geschmiert und leckerer Kuchen verkauft.

Vielen Dank an alle Helfer!

 

 

 

 

 


Wir haben ein Patenkind! Aufgrund eurer Spenden konnten wir die Patenschaft für ein Seepferd im Aquazoo in Düsseldorf übernehmen.

Bitte merkt euch schon einmal den 03.11.2018 vor. An diesem Tag wollen wir unser Patenkind besuchen.

 


Mitgliederversammlung vom 23.02.2018

Wir haben mit leckerer Geburtstagstorte unser Jubeljahr begangen:

 

 


Unser erster Vortrag am Freitag mit Timo. Hier ein paar Eindrücke:

Timo gewährte uns Einblicke in die Welt eines Greenpeace-Tauchers. Eindrucksvolle Bilder von Maßnahmen zum Schutz des Sylter Außenriffs und von Fischern, die mit Gartenschläuchen die Greenpeace-Taucher nass gemacht haben.

 

 


So langsam starten wir mit unserem Jubiläumsjahr.

Am 16.02. findet ein Vortrag von Timo Kleinerüschkamp von Greenpeace im ZIB um 19.00 Uhr statt.

Er wird uns von seinen Erfahrungen und Herausforderungen aus über 10 Jahren Engagement als Greenpeace-Taucher erzählen. Für uns sicherlich ein ganz anderer Blickwinkel auf das Tauchen. Der Eintritt ist natürlich frei.

Merkt euch diesen Termin schon einmal vor, weitere Infos dazu werden noch folgen.

 


Und jetzt ist es schon da, unser Jubiläumsjahr.

Im Rahmen unserer letzten Mitgliederversammlung haben wir zur Planung und Gestaltung unseres Jubiläumsjahres ein Festkomitee eingerichtet. Andrea, Steffi, Felix, Kai, Maurice, Michel, Patrik, Urs, Christoph und Andreas sind dabei und haben besondere Events für die Seepferde in diesem Jahr geplant.

Wir wurden 1993 als Wassersportkameradschaft der 7. Westfälischen Panzerdivision gegründet und dann im Jahr 2000 in Seepferde Unna e.V. umbenannt. Die Division ist inzwischen verlegt, aber uns gibt es zum Glück noch immer. Das wir mal Seepferde heißen war zum Zeitpunkt der Gründung noch gar nicht einmal so eindeutig, auch nicht, dass das Wappentier ein Seepferd werden wird. Die kleine Geschichte rund um das Seepferd und was als erste alternative Namensgebung sogar angedacht war, könnt ihr in unserer Festtagszeitung nachlesen.

 

 

Die Idee zu dieser Zeitung ist durch das Festkomitee entwickelt worden. Aber nicht nur das.

Wir wollten keine einmalige Jubiläumsveranstaltung, sondern mehrere über das Jahr verteilte unterschiedliche Aktionen. Zum einen sind dies Vorträge von Greenpeace, Sharkprojekt und Dr. Peter von Treeck, in denen wir die Welt rund ums Tauchen mit verschiedenen Blickwinkeln darstellen wollen. Zum anderen sind dies aber auch spezielle Aktionen wie der experience day in Bremen oder ein 25 Stundentauchen im Möhnesee. Das Kinderferientauchen findet in diesem Jahr zusammen mit Sharkprojekt statt. Wir werden dazu einen 3m langen Hai (also natürlich keinen echten) im Becken des Bornekampbades schwimmen lassen. Auch ist nach langer Zeit wieder eine Vereinsmeisterschaft im November geplant.

Neben diesen Aktionen darf das Feiern natürlich nicht zu kurz kommen. Am 16.6. werden wir im Bornekampbad unseren 25. Geburtstag feiern. Lasst euch überraschen, aber merkt euch den Termin schon einmal vor! Und ja, es wird wieder Cocktails geben.

Das vollständige Jahresprogramm findet ihr hier.

Wir informieren euch regelmäßig über die anstehenden Events und würden uns natürlich auch über eine zahlreiche Teilnahme freuen. Es ist ein Programm von den Seepferden für die Seepferde.

 

Vielen Dank bereits jetzt  schon einmal

  • an das Festkomitee, das das Rahmenprogramm entworfen hat
  • an die vielen Autoren, die die Festtagszeitung mitgestaltet haben
  • an Jenny, die die Festtagszeitung in eine druckfähige Version verwandelt hat

Das alles können wir finanziell alleine nicht stemmen. Deshalb geht der Dank auch an die folgenden Partner, die uns bislang bei den Vorbereitungen unserer Aktivitäten unterstützt haben: Actionsport Dortmund, Aquamed, BKK VDN, Dokom 21, Gaststätte Am Kurpark (Sarah Ihre Omma), heinrichs und weikamp, Ikk classic, Marie-Luise Jacobs, Maximare Hamm, Möhneschifffahrt, ProDive Möhnesee, Reisecenter Federsee, Sparkasse UnnaKamen, UKBS, Urlaubsguru, Volksbank Unna